Einleitung

Diese Dokumentation unterstützt Installateure und Anlagenbetreiber bei der Montage, Inbetriebnahme und Konfiguration des Suntrol eManagers.

Ziel ist die individuelle Anpassung des Suntrol eManagers auf die lokale Anlagenkonfiguration und persönliche Bedürfnisse. Die Dokumentation befähigt Installateure dazu, Anlagen und Geräte so an den Suntrol eManager anzuschließen, dass deren Daten durch Applikationen (Apps) genutzt werden können.

Kurzbeschreibung

Der Suntrol eManager bietet viele Möglichkeiten zum Anschluss technischer Anlagen zur Erzeugung, Messung, Verteilung, Speicherung und zum Verbrauch elektrischer und thermischer Energie. Die Herausforderung: Jede dieser Anlagen "spricht" in einer anderen Sprache mit dem Suntrol eManager und folgt herstellerspezifischen Bedienkonzepten. Eventuell erfährt die Firmware entsprechender Anlagen während der Lebenszeit mehrfache Updates, die das Kommunikationsprotokoll verändern.

Auch die Software auf dem Suntrol eManager selbst wird ständig verbessert und erweitert. Die automatischen Online-Updates können dazu führen, dass sich Konfigurationsmenüs in ihrem Design und ihrer Handhabung ändern. Ebenso können Funktionen hinzukommen oder wegfallen.

Wichtige Hinweise

  • In Verbindung mit dieser Bedienungsanleitung sind weitere Unterlagen gültig. Für Schäden, die durch Nichtbeachtung dieser Anleitungen entstehen, wird keine Haftung übernommen.
  • Mitgeltende Unterlagen: Beachten Sie bei der Bedienung des Gesamtsystems unbedingt auch alle Bedienungsanleitungen, die den Komponenten Ihres Energiesystems beiliegen. Dazu zählen vorrangig die herstellereigenen Bedienungsanleitungen der Einzelkomponenten.

Verwendete Symbole und Kennzeichen

Mit der CE-Kennzeichnung wird dokumentiert, dass der Suntrol eManager den Anforderungen genügt, die die Europäische Gemeinschaft für die Anbringung dieser Kennzeichnung festgelegt hat.
entsorgungshinweis Alte elektrische und elektronische Geräte enthalten häufig wertvolle Materialien. Entsorgen Sie ein altes Gerät deshalb nicht in den Restmüll. Geben Sie das Gerät bei einer kommunalen Sammelstelle für Elektroschrott ab.
Die RoHS-Kennzeichnung bestätigt die Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe.
Schutzisoliertes Gehäuse (Schutzklasse II).

 

Sicherheitshinweise

Aufbau der Warnhinweise

Warnung vor Personenschäden und Sachschäden

Mit Warnhinweisen wird vor möglichen Personenschäden oder Sachschäden gewarnt. Alle Warnhinweise haben einen einheitlichen Aufbau:



Art und Quelle der Gefahr
Mögliche Folgen bei Missachtung

  • Erste Maßnahme zur Abwendung der Gefahr.
  • Zweite Maßnahme zur Abwendung der Gefahr.
  • Dritte Maßnahme zur Abwendung der Gefahr.

 

Signalwort Bedeutung Folgen bei Missachtung
Unmittelbar drohende Gefahr Tod oder schwere Körperverletzung wahrscheinlich
Gefährliche Situation Tod oder schwere Körperverletzung möglich
Gefährliche Situation Leichte Körperverletzung möglich
Sachschaden Schäden am Produkt oder dessen Umgebung möglich
Symbol für einen nützlichen Hinweis oder eine zusätzliche Informationen  

 

Lesen Sie vor einer Inbetriebnahme zuerst die nachfolgenden Sicherheitshinweise. Beachten Sie bei der Bedienung alle Betriebs- und Sicherheitshinweise in dieser Anleitung, die jeder Handlung vorangestellt sind. Nichtbeachtung kann Schäden am Gerät verursachen und eine Gefahr für Personen darstellen. Diese Sicherheitshinweise gelten in der Bundesrepublik Deutschland. Bei der Verwendung in anderen Ländern sind die einschlägigen nationalen Regeln zu beachten.

1. Bestimmungsgemäße Verwendung

Der Suntrol eManager ist nach dem Stand der Technik und den anerkannten sicherheitstechnischen Regeln gebaut. Dennoch können bei unsachgemäßer oder nicht bestimmungsgemäßer Verwendung Beeinträchtigungen des Gerätes und anderer Sachwerte entstehen. Der Suntrol eManager wird für das Energiemanagement in einem Haushalt eingesetzt. Eine andere oder darüber hinausgehende Benutzung gilt als nicht bestimmungsgemäß. Für hieraus resultierende Schäden haftet der Hersteller/Lieferant nicht. Das Risiko trägt alleine der Betreiber. Zur bestimmungsgemäßen Verwendung gehört auch das Beachten der Bedienungs- und Installationsanleitung sowie aller weiteren mitgeltenden Unterlagen.

2. Allgemeine Sicherheitshinweise

Qualifikation des Fachhandwerks


Lebensgefährliche Spannung
Gefährdung von Leben und Gesundheit durch elektrischen Schlag.

  • Arbeiten an elektrischen Einrichtungen dürfen nur von Elektrofachkräften ausgeführt werden.

Die Installation des Suntrol eManagers darf nur von einem anerkannten Fachhandwerker durchgeführt werden. Dieser übernimmt auch die Verantwortung für die ordnungsgemäße Installation und Inbetriebnahme.



Lebensgefährliche Spannung
Gefährdung von Leben und Gesundheit durch elektrischen Schlag.

  • Geräte nicht im betauten Zustand in Betrieb nehmen.
  • Netzteil vor Inbetriebnahme nicht unmittelbar von einer kalten Umgebung in eine warme Umgebung bringen.

Achten Sie bei Anschluss des Netzteils darauf, dass das Netzteil nicht unmittelbar von einer kalten Umgebung in eine warme Umgebung gelangt und sorgen Sie für einen ausreichenden Temperaturausgleich.

Vermeidung von körperlichen Schäden
  • Beachten Sie im Umgang mit dem Suntrol eManager sämtliche an Verpackung und am Gerät angebrachten Sicherheitshinweise.
  • Prüfen Sie vor Inbetriebnahme und regelmäßig im laufenden Betrieb, dass am Gerät, dem Zubehör und dem Netzteil keine Beschädigungen vorliegen. Vergewissern Sie sich im Zweifelsfall bei einer Elektrofachkraft über die Unversehrtheit der Technik.
  • Wenn Beschädigungen am Suntrol eManager vorliegen oder Reparaturen notwendig sind, überlassen Sie diese ausschließlich autorisierten Personen.
  • Stellen Sie sicher, dass das zugehörige Netzteil verwendet wird und die Netzspannung des Gerätes mit der Netzspannung Ihres Landes identisch ist.
  • Der Suntrol eManager darf nur mit dem mitgelieferten Netzteil betrieben werden. Bei einer Verwendung mit einem anderen 24-V-Netzteil sind Schäden, die in diesem Zusammenhang auftreten, außerhalb der Haftung des Herstellers/Lieferanten.
  • Öffnen Sie weder den Suntrol eManager noch das Netzteil! Das Entfernen oder Beschädigen des Gehäuses kann spannungsführende Teile freilegen und die Funktion der Geräte beeinträchtigen.
Vermeidung von Schäden am Suntrol eManager
  • Der Suntrol eManager besitzt Schutzart IP20 und ist ausschließlich für die Montage im trockenen, staubfreien Innenbereich geeignet. Schützen Sie das Gerät vor Staub, Nässe, aggressiven Stoffen und Dämpfen.
  • Die Umgebungstemperatur muss zwischen -10°C und +50°C liegen.
  • Berühren Sie keine elektronischen Bauteile oder Anschlüsse am Suntrol eManager, da dies Beschädigungen oder Zerstörungen zur Folge haben kann. Erden Sie sich, bevor Sie am Gerät arbeiten.
  • Bei Beschädigungen oder Zerstörungen am Suntrol eManager oder am Netzteil sind diese sofort von einer Fachkraft außer Betrieb zu nehmen.
  • Betreiben Sie den Suntrol eManager nur, wenn das Gerät in einem technisch einwandfreiem Zustand ist.
  • Wenden Sie sich bei Fehlermeldungen am Gerät immer direkt an den Service.

3. Datensicherheit

Um den vollen Funktionsumfang des Suntrol eManagers nutzen zu können, müssen Sie das Gerät an das lokale Netzwerk und das Internet anschließen. Obwohl der Kommunikationsweg zwischen Suntrol eManager und den Diensten im Internet nach dem heutigen Stand der Technik abgesichert ist, beinhaltet der Anschluss an ein Netzwerk/das Internet Sicherheitsrisiken: Dritte könnten sich Zugang zu Ihrem Netzwerk verschaffen und Ihre Energiedaten missbrauchen. Bitte gehen Sie, wie auch zum Schutze der Daten auf Ihrem Computer, sorgsam mit Passwörtern um, die den Zugang zu Ihrem Netzwerk ermöglichen.

Der Schutz Ihrer persönlichen Energiedaten hat höchste Priorität. Die Suntrol eManager-Plattform wird permanent auf dem neusten Stand der Sicherheitstechnik gehalten, um zu gewährleisten, dass Energiedaten nur vom Besitzer und den Teilnehmern abgerufen werden können, die dazu berechtigt sind.

  Die vom Suntrol eManager gesammelten Daten können von den Daten des Stromzählers abweichen. Die Daten des Suntrol eManagers sind nicht für Abrechnungszwecke geeignet.