Häufig gestellte Fragen

Suntrol eManager

Wie gelange ich auf die Konfigurationsoberfläche des Suntrol eManagers?

Die lokale Konfigurationsoberfläche des Suntrol eManagers heißt Web-UI.

Hier finden Sie eine Beschreibung, wie Sie darauf zugreifen können.

Der Suntrol eManager geht nicht an, welche Ursachen kann das haben?

Wenn keine LEDs am Suntrol eManager leuchten () oder das Display (Touch) nicht aktiviert wird, überprüfen Sie, ob die Stromversorgung gewährleistet ist.

Achten Sie beim Suntrol eManager auf die Richtige Polarität der Spannungsversorgung (- +)!

Verwenden Sie das mitgelieferte Netzteil. Prüfen Sie, ob dieses mit Strom versorgt ist, bzw. alle Sicherungsautomaten aktiviert worden sind. Sollte das Netzteil defekt sein, wenden Sie sich bitte an Ihren Elektroinstallateur/Lieferanten. 

Wie kann ich den Suntrol eManager neustarten?

Sollte es notwendig sein, das Gerät neu zustarten, kann dies über zwei Wege durchgefüht werden:

Neustart über Web-UI

Betätigen Sie im Web-UI das Zahnrädchen rechts oben neben Spracheinstellung. Wählen sie "Neustarten". Geben Sie ggf. das Gerätepasswort ein.

Neustart über Hardware-Button

Betätigen Sie länger als 12 Sekunden den Reset-Button am Gerät. Das Gerät startet neu.

Der Neustart des Suntrol eManagers dauert in der Regel ca. 20 - 30 Sekunden. Bitte warten Sie diesen ab, um sicher zu gehen dass eine reibungslose Bedienung möglich ist. Der Neustart ist abgeschlossen, wenn alle LEDs durchgängig leuchten und das Web-UI wieder erreichbar ist.

Mein externes Gerät (Wechselrichter / Zähler / Wärmepumpe etc.) ist angeschlossen, wird jedoch nicht erkannt. Was kann ich tun?

In diesem Fall bietet sich eine schrittweise Abarbeitung einer Checkliste zum korrekten Anschluss an.

Gehen Sie hierzu wie folgt vor:

  1. Überprüfen Sie die korrekte Verkabelung - beidseitig!
  2. Überprüfen Sie nun, ob das externe Gerät angeschaltet und betriebsbereit ist.
  3. Der Suntrol eManager verfügt über mehrere RS485-Anschlüsse, bei denen es möglich ist die Treiber-Belegung frei zu wählen.
    Überprüfen Sie ob das Gerät am richtigen Anschluss hängt und/oder stellen Sie sicher, dass unter Einstellungen -> Schnittstellen/Treiber die richtigen Treiber auf den jeweiligen Anschlüssen konfiguriert sind.
  4. Stellen Sie sicher, dass kein Adresskonflikt vorliegen kann.
    Beispiel Kostal Wechselrichter: Jeder Wechselrichter muss eine eindeutige RS485-Adresse haben. Diese können Sie über das Konfigurationsmenü des Wechselrichters einstellen.
  5. Führen Sie erneut eine Gerätesuche oder EASY-Install durch.
  6. Haben Sie alle diese Schritte ausgeführt und es wird dennoch kein Gerät angezeigt, überprüfen Sie die Softwareversion Ihres externen Gerätes sowie die Softwareversion des Suntrol eManagers und wenden Sie sich damit an Ihren Support.

Ich nutze den Microsoft Internet Explorer und sehe nichts, wenn ich mich auf dem Suntrol eManager einlogge. Woran liegt das?

Die Funktionalität mit dem Internet Explorer wird von uns gewährleistet und eingehend getestet. Wir haben uns jedoch dafür entschieden, dies nur für Browser- und Betriebssystemversionen zu tun, die weiterhin von Microsoft unterstützt und gepflegt werden. Ab April 2014 sind das Windows 7 und der Internet Explorer ab Version 9. Die herstellerseitige Unterstützung von Windows XP und Internet Explorer 8 läuft zu diesem Zeitpunkt aus.

Sollten Sie einen älteren Internet Explorer nutzen, kann es daher sein, dass Browser-Grundfunktionen, die für die Anzeige des Suntrol eManager WebUI benötigt werden, nicht vorhanden sind.

Bitte updaten Sie Ihren Browser auf eine aktuelle Version.

Sollte das Problem weiterhin auftreten, probieren Sie bitte zuerst einen anderen Browser aus und wenden Sie sich danach, falls immernoch notwendig, an einen Support-Mitarbeiter.

Die Device LED blinkt sehr schnell. Was hat das zu bedeuten?

Wenn die Device LED sehr schnell blinkt, wird ein Update-Vorgang durchgeführt.

Wenn der Suntrol eManager lange nicht mehr mit dem Internet verbunden war (z.B. nach langer Lagerzeit), kann der Update-Vorgang eine Weile in Anspruch nehmen: Nacheinander werden die neusten Updates heruntergeladen und installiert.

Bitte haben Sie etwas Geduld, bis die LED durchgängig leuchtet. Führen Sie erst dann Konfigurationen am Suntrol eManager durch.

Wo finde ich das Gerätepasswort?

Das Gerätepasswort finden Sie auf einem Aufkleber, der auf der Oberseite des Suntrol eManagers klebt.

Sie sehen das Passwort und die MAC Adresse des Suntrol eManagers, wenn Sie im eingebauten Zustand von oben auf das Gerät schauen. Die Daten sollten vor der Abdeckung des Verteilerkastens sichtbar sein.

Ich möchte den Suntrol eManager in ein Netzwerk ohne DHCP Server einbinden. Wie komme ich in das Konfigurationsmenü zum Einstellen einer manuellen IP-Adresse?

Der Suntrol eManager lässt sich in einen Wartungsmodus versetzen. Drücken Sie dafür 6 Sekunden auf den EASY Taster.

Beachten Sie die Hinweise zur Integration des Suntrol eManagers ins Netzwerk.

Suntrol MyHome

Ich nutze bereits das Suntrol-Portal - Welchen Zusatznutzen hat Suntrol MyHome?

In Suntrol MyHome sehen Sie alle wichtigen Daten auf einen Blick auf der Startseite, dem Dashboard. Sie haben neue Funktionen wie eine individuelle Ertragsprognose und Verbrauchersteuerung über Funksteckdosen.

Vergleich:Suntrol MyHomeSuntrol-Portal
Zielgruppe Endkunden Installateure + Profis
Fokus Energiemanagement, einfach Bedienung Anlagenüberwachung, Detailansichten
Unterstützte Datenlogger Suntrol eManager Suntrol eManager, Sunplug, Kostal-WR, Solar-Log, STL, Webbox
Optimierung der Ansicht Alle gängingen Endgeräte (Tablets, Smartphones, PC)  PC
Datenaktualisierung 1 bis ca. 20 Sekunden (abhängig von Funktion und Internetverbindung) Alle 15 Minuten

Ich überwache meine Anlage schon im Suntrol-Portal, wie kann ich jetzt Suntrol MyHome nutzen?

Gehen Sie einfach auf www.suntrol-myhome.com und geben Sie ihren Benutzernamen und Passwort ein. Suntrol MyHome stellt automatisch eine Verbindung zu Ihrer Anlage her.

Ist Suntrol MyHome kostenlos?

Die Nutzung von Suntrol MyHome ist kostenlos. Allerdings gibt es Applikationen, wie z.B. die App Verbrauchersteuerung, die einen einmaligen Betrag kosten. Aktivierungscodes für diese Apps können Sie über Ihren SolarWorld Installateur beziehen.

Mit welchen Browsern kann ich Suntrol MyHome nutzen?

Chrome und Safari ab iOS 7 (iPhone und iPad)

MacOS X 10.9 (Mavericks)

  • Firefox 25
  • Chrome 25
  • Safari 7
  • Opera 25

Windows 7, Windows 8, Windows 8.1

  • Firefox 25
  • Chrome 25
  • Safari 7
  • Opera 25
  • IE 10

Android

  • Android Browser 4.4
  • Chrome for Android 38
  • Firefox for Android 32


Wie kann ich feststellen, ob meine Waschmaschine, Spülmaschine oder mein Trockner über die Plugwise-Funksteckdosen automatisiert werden können?

Sie können es vorab testen, ob Ihr Gerät für die Steuerung über Suntrol MyHome geeignet ist, indem Sie das Geräte starten und kurz nach dem Starten die Stromversorgung trennen (Stecker ziehen). Wenige Minuten warten und Stecker wieder einstecken. Läuft das Programm jetzt weiter, ist das Gerät geeignet. Andernfalls können Sie das Gerät leider nicht über die Funksteckdosen und Suntrol MyHome ansteuern.

Gibt es Suntrol MyHome auch als App für mein Smartphone oder Tablet?

Nein, aktuell noch nicht. Suntrol MyHome kann aber selbstverständlich von Smartphones und Tablets über die internen Browser (Safari, Firefox, Chrome) genutzt werden.

Was benötige ich, um Suntrol MyHome nutzen zu können?

Um Suntrol MyHome nutzen zu können benötigen Sie eine Solarstromanlage mit Suntrol eManager. Zudem muss der Suntrol eManager ans Internet angeschlossen und Ihre PV-Anlage im Suntrol-Portal registriert sein.

Ich habe bereits einen Account im Suntrol-Portal, muss ich mir einen neuen Account erstellen?

Nein, Suntrol-Portal und Suntrol MyHome nutzen die gleichen Accounts!

Wie kann ich mich bei Suntrol MyHome registrieren?

Die Registrierung erfolgt über das Suntrol-Portal: www.suntrol-portal.com

Was kann ich tun, wenn ich mein Passwort vergessen habe?

Klicken Sie auf "Passwort vergessen" und tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse in Maske ein. Sie erhalten jetzt eine E-Mail mit einem neuen Passwort.

Was ist das Dashboard?

Das Dashboard ist die Übersichtsseite für Ihre Anlage. Hier sehen Sie allen wichtigen Daten auf einen Blick. Das Dashboard können Sie sich nach Ihren Wünschen anpassen.

Wie kann ich dem Dashboard Kacheln hinzufügen?

Aktuell ist es noch nicht möglich, die Kacheln des Dashboards zu ändern oder neue hinzuzufügen.

Wie kann ich meinen Account oder meine Anlage löschen?

Nehmen Sie dazu bitte mit unserem Technischen Support Kontakt auf.

Sind meinen Daten sicher?

Beachten Sie dazu die Angaben unter: http://suntrol-portal.com/de/dse

Was sind Apps in Suntrol MyHome?

Apps sind Funktionen, die Sie je nach Anwendungsfall auf Ihrem Suntrol eManager oder Suntrol MyHome installieren können. Manche Apps sind kostenpflichtig, andere sind kostenlos und zum Teil schon vorinstalliert. Eine App hat jeweils einen relativ kleinen Funktionsbereich. So erlaubt Ihnen beispielsweise die vorinstalierte App "Ertragsprognose", das Sie eine individuelle Prognose für ihre Anlage bekommen, währen die App "Wärmepumpensteuerung" es Ihnen ermöglicht eine Wärmepumpe mit dem Suntorl eManager zu verbinden und zu konfigurieren.

Woher bekomme ich die Apps?

Applikationen können Sie über Ihren SolarWorld Installateur erhalten.

Was kosten die Apps?

Einige Apps sind bereits vorinstalliert und kostenlost, andere kosten einen einmaligen Betrag. Preise erfahren Sie bei Ihrem SolarWorld Installateur.

Kann ich meine Apps selber programmieren?

Aktuell ist es noch nicht möglich Apps selber zu programmieren, wir arbeiten aber daran die Plattform zu öffnen und einen Marktplatz für Apps zu etablieren.

Woher werden die Wetterdaten ermittelt?

Die Wetterdaten erhalten wir von einem Wetterdienstleister für Ihren Anlagenstandort.

Wie wird die Ertragsprognose berechnet?

Die Ertragsprognose auf Basis von Wetter-, Satelliten und PV-Anlagendaten individuell für den Standort und Ausrichtung ihrer Anlage berechnet. Hierbei werden auch die realen Erträge berücksichtigt, sodass die Prognose mit der Zeit immer exakter wird.

Wie viele Steckdosen können angeschlossen werden?

Maximal können pro Plugwise Stretch 255 Steckdosen angesteuert werden. Prinzipiell ist es aber möglich, mehrere Stetches an einen Suntrol eManager anzuschließen.

Last Update: 2017-08-31